Premiere von Rigoletto

 Event beendet
 
0
Kategorie
Aktuelles
Datum
Samstag, 14. März 2015 19:30
Ort
Theater Erfurt, Großer Saal

Wer zu dieser Premiere eine Zuschauerkritik schreiben möchte, meldet sich bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Rigoletto
Oper in drei Akten von Giuseppe Verdi
Text von Francesco Maria Piave
UA Venedig 1851
In italienischer Sprache mit Übertiteln

Als buckliger Narr, ein verunstalteter Außenseiter der höfischen Gesellschaft, verspottet Rigoletto zynisch und schonungslos die Opfer der Liebeslust seines Dienstherrn, des Herzogs von Mantua. Daher trifft ihn der Fluch des Grafen von Monterone, dessen Tochter Opfer des herzoglichen Liebeswerbens wurde. Als sich dann noch seine eigene Tochter Gilda ausgerechnet in den Herzog verliebt, verliert Rigoletto vollends den Boden unter den Füßen. Er wendet sich an den Mörder Sparafucile, der den Lüstling für ihn umbringen soll. Gilda aber, die den Herzog noch immer liebt, durchschaut die Pläne ihres Vaters. Sie macht sich, als Mann verkleidet, auf zu der Schenke, in der Sparafucile bereits auf sein Opfer wartet. Vereinbarungsgemäß übergibt Sparafucile dem ahnungslosen Rigoletto nach der Tat den Sack mit dem Leichnam, in dem dieser den toten Herzog vermutet. Als Rigoletto aber in der Ferne die Stimme seines Dienstherrn hört, muss er erkennen, dass nicht der Herzog, sondern Gilda das Opfer seiner Rache wurde.

Ihr

Dr. Wolfgang Beese

 
 
 

Powered by iCagenda