Mit ihrer Berufung an das Theater Erfurt in der Spielzeit 2014/2015 war Joana Mallwitz mit 27 Jahren die europaweit jüngste Generalmusikdirektorin. Früh als Ausnahmetalent entdeckt, wurde sie später 2023 Chefdirigentin des Konzerthausorchesters Berlin – einem der großen Traditionsorchester in Deutschland.

Ab Donnerstag, 23. Mai 2024, zeigt der Kinoklub Erfurt die neue Dokumentation JOANA MALLWITZ – MOMENTUM des Regisseurs Günter Atteln, bis Mittwoch, 29. Mai 2024.

Der Film begleitet Joana Mallwitz zwei Jahre auf ihrem Weg nach Berlin. Sie erwarten in dieser Zeit gleich mehrere Debüts in München, Paris, Salzburg und Amsterdam. Während die entscheidende Phase ihrer internationalen Karriere beginnt, müssen sie und ihr Mann sich nach der Geburt ihres ersten Kindes neu organisieren.

JOANA MALLWITZ – MOMENTUM zeichnet ein nahes und unverstelltes Bild der Vollblutmusikerin. Mallwitz ist als perfektionistische Arbeiterin, als Musikvermittlerin und energetische Orchesterleiterin zu erleben.

Bei allem Erfolg ist hautnah der enorme Druck zu spüren, den der Dirigierberuf mit sich bringt und der sich, gleich einem musikalischen Crescendo, bis zum Antrittskonzerts in Berlin stetig erhöht.

Aktuelles


© 2024 Theatergesellschaft Erfurt            designed by IT-Service & Webdesign Bartl, Erfurt                                  Impressum / Datenschutz

Homeunsere Veranstaltungenunser Zuschauerpreis Galerie